Das eigene Unternehmen

Die Beweggründe für den Schritt in die Selbstständigkeit sind sehr unterschiedlich. So sagte ein Teilnehmer von „Geschäftsideen für Entwicklung”: „Ich will mehr Geld verdienen, aber auch ein stärkeres Umweltbewusstsein in meiner Heimat schaffen.“ Für eine Teilnehmerin war die Motivation zur Unternehmensgründung eine ganz andere: „Ich möchte wieder zu meinen Wurzeln zurück und dort, wo ich herkomme, habe ich mit meinen Qualifikationen als Unternehmerin eindeutig bessere Chancen auf ein gutes Leben, als wenn ich eine Anstellung suche.“

Wenn Sie auf dieser Seite gelandet sind, spielen vielleicht auch Sie mit dem Gedanken, ein eigenes Unternehmen zu gründen – in Ihrem Herkunftsland oder vielleicht auch zwischen Deutschland und Ihrem Herkunftsland.

Auf dem Weg von der ersten Idee zur Umsetzung tauchen bei fast allen zukünftigen Unternehmern viele Fragen auf. Wir unterstützen Sie dabei, auf die wichtigsten Fragen eine Antwort zu finden.

Der Unternehmer in Ihnen

Nicht jeder ist zum Unternehmer geeignet. Neben einer guten Geschäftsidee, dem notwendigen Fachwissen und hoher Einsatzbereitschaft, sollten Sie noch ein paar andere wichtige Eigenschaften mitbringen. Kaufmännisches Wissen, Risikobereitschaft und soziale und kommunikative Fähigkeiten sind einige davon. Auch Ihre persönliche Situation und Ihr familiäres Umfeld sollten stimmen.

Wir helfen Ihnen dabei, für sich herauszufinden, ob ein Unternehmer oder eine Unternehmerin in Ihnen steckt.

„Ich will nicht mein Leben lang als Angestellter arbeiten.“

Ihre Geschäftsidee

Eine gute Geschäftsidee ist die Voraussetzung für unternehmerischen Erfolg. Dabei kann es sich um eine ganz neue Idee handeln. Aber auch eine gute Idee intelligent zu kopieren und zu exportieren, kann lukrativ sein. Was in Deutschland funktioniert, ist aber nicht automatisch auch in anderen Ländern erfolgreich. Sie müssen sich deshalb der Frage stellen, ob Ihre Geschäftsidee, die wahrscheinlich in Deutschland „geboren“ wurde, auch auf Ihrem Zielmarkt gute Chancen auf Erfolg hat.

Ihre Marktrecherche

Um herauszufinden, ob Ihre Geschäftsidee in Ihrem Zielland funktioniert, benötigen Sie Informationen und gute Kontakte vor Ort. Sie müssen mit potenziellen Kunden, Konkurrenten, Lieferanten, möglichen Geschäftspartnern, Banken und vielleicht auch mit Regulierungsbehörden sprechen.
Wir beraten Sie bei Ihrer Marktrecherche vor Ort. Wir stellen außerdem wichtige Kontakte für Sie her und können Türen für Sie öffnen.

„Ich sehe in meinem Herkunftsland derzeit für mich mehr Möglichkeiten als in Deutschland.“

Ihr Businessplan

Ihren Businessplan erstellen Sie in erster Linie für sich selbst. Denn er hilft Ihnen, Ihre Ideen und Gedanken zu strukturieren und auch anderen verständlich zu machen. Ihr Businessplan zwingt Sie alles gut zu durchdenken und dient so auch der Vermeidung von Fehlschlägen. Er ist zudem der Fahrplan für die effiziente Umsetzung Ihres Geschäftsvorhabens und später auch die Basis für Ihre Erfolgskontrolle. Einen Businessplan inklusive Finanzplanung benötigen Sie aber auch, um mögliche Geschäftspartner oder etwa eine Bank von Ihrer Idee zu überzeugen.

Wir begleiten Sie bei der Erstellung Ihres Businessplans und beim notwendigen Abgleich mit der Realität. Hierfür stellen Ihnen erfahrene Existenzgründungsberater zur Seite, mit denen sie sich zu allen wichtigen Fragen austauschen können. Unsere Mitarbeiter vor Ort helfen Ihnen außerdem, wichtige Detailfragen zu klären wie etwa: Was ist die richtige Rechtsform für mein Unternehmen? Wie hoch sind die Steuersätze? Wie bekomme ich meine Ware durch den Zoll? Oder wo bekomme ich eine Genehmigung als Berater her?

„Wir brauchen zuhause mehr Qualität und auch mehr Wettbewerb.“

Ihre Finanzierung

Ohne Eigenkapital lässt sich ein eigenes Unternehmen nur schwer realisieren. Je nach Kapitalintensivität der Geschäftsidee brauchen Existenzgründer aber auch Fremdkapital. Hierfür gibt es in verschiedenen Ländern sehr unterschiedliche Angebote in Form von Krediten, Bürgschaften und staatlichen Förderprogrammen.

Die Konditionen dafür variieren allerdings stark von Land zu Land. Überall gilt jedoch: Wer einen Kredit haben will, muss durch seine Eigenkapitaleinlage auch bereit sein, ein eigenes Risiko einzugehen. Und er muss Sicherheiten mitbringen.

Wir helfen Ihnen dabei, sich einen Überblick über Ihre finanzielle Situation zu verschaffen und Ihren Kapitalbedarf realistisch zu ermitteln. Wir sind auch für Sie da, wenn Sie mit Banken und möglichen Investoren ins Gespräch kommen möchten. In erster Linie, indem wir Sie unterstützen, einen überzeugenden Businessplan und eine solide Finanzplanung auf die Beine zu stellen. Aber auch indem wir den direkten Kontakt herstellen.

„Ich will meinem Land etwas zurückgeben und es mit meinem Know-how voranbringen.“

Ihre Zweifel

Natürlich werden Sie im Laufe der Zeit auch Zweifel haben. Sie werden euphorische Phasen und vor allem in Zeiten hoher Arbeitsbelastungen auch Tiefs durchlaufen.

Wir helfen Ihnen dabei, dass Sie Ihr Ziel dennoch nicht aus den Augen verlieren. Ihre Zweifel und Sorgen, aber auch Ihre Erfahrungen können Sie außerdem mit anderen Existenzgründern in unserem Programm teilen.

Der Start

Irgendwann ist es dann so weit. Ihr Businessplan steht, die Finanzierung auch. Sie haben alle Vorbereitungen getroffen und alle Zweifel aus dem Weg geräumt. Jetzt wollen Sie Ihre Pläne in die Tat umsetzen. Wir sind auch während und nach der Startphase noch für Sie da und beraten Sie, wenn Schwierigkeiten auftauchen.