Innovative Geschäftsideen für Kamerun

Veröffentlicht in Kamerun, Marokko
November 11, 2016. Africa Prize for Engineering Innovation shortlist. Achiri Arnold Nji is the person behind Traveler (or Travelr or Safe Travel). "According to WHO 1.24 million people die and up to 50 million are injured in road accidents each year. 90% of casualities occur in developing countries. Road accidents are by far the leading cause of death in Cameroon, killing more than malaria and AIDS combined. What if reckless drivers could be monitored?" Photographed in Douala and Buea, Cameroon. Picture: JAMES OATWAY for The Royal Academy of Engineering.

Mehr Sicherheit auf Kameruns Straßen und weniger Verkehrstote – das ist das erklärte Ziel des Unternehmers Achiri Arnold Nji.

Jahr für Jahr  kommen auf Kameruns Straßen Tausende von Menschen ums Leben. Mit seiner Mobiltelefon-Anwendung Traveler will der Kameruner Achiri Arnold Nji das ändern. Vor Kurzem gewann der 27-Jährige mit seiner Geschäftsidee in Marokko einen Preis für afrikanisches Unternehmertum. Auch in Europa hat der junge Unternehmer längst auf sich und sein Produkt aufmerksam gemacht.

Mehr über Achiri Arnold Nji lesen Sie hier in französischer Sprache und hier in englischer Sprache.