Nächster Termin für Gründungsinteressierte

Veröffentlicht in Georgien

Sie sind Georgier oder Georgierin, leben derzeit in Deutschland und möchten in Georgien geschäftlich aktiv werden? Der Gedanke, dort ein eigenes Unternehmen zu gründen, treibt Sie schon länger um? Vielleicht haben Sie sogar schon eine konkrete Geschäftsidee? Geschäftsideen für Entwicklung unterstützt Sie dabei, Ihre Idee umzusetzen und ein erfolgreiches Unternehmen auf den Weg zu bringen. Am 21. und 22. November findet in Frankfurt unser nächstes Einstiegsseminar für Gründungsinteressierte statt. Mit dabei ist der erfolgreiche Unternehmer George Tevdorashvili, der von seiner mehrjährigen Erfahrung als Unternehmer in Georgien berichtet und Ihre Fragen beantwortet.

George Tevdorashvili

George Tevdorashvili im Büro seines Unternehmens „Georgia Insight“ in Georgiens Hauptstadt Tbilisi.

Bei diesem zweitägigen Seminar erfahren Sie alles, was Sie über eine Unternehmensgründung in Georgien und sich selbst als Unternehmer beziehungsweise Unternehmerin wissen müssen. Sie treffen andere Gründungsinteressierte mit ähnlichen oder auch ganz anderen Geschäftsideen. Und: Sie treffen den erfolgreichen Unternehmer George Tevdorashvili.

Wenn sich jemand mit den Themen Selbstständigkeit in Georgien auskennt, dann der 39-jährige Tevdorashvili. Er kennt die Chancen und Risiken einer Geschäftstätigkeit in Georgien. Er hat sich die Fragen, die Sie sich vielleicht gerade stellen – etwa zur Finanzierbarkeit, zum optimalen Standort, zur Unterstützung durch die Familie oder zur Auswahl geeigneter Geschäftspartner und Mitarbeiter – vor Ihnen gestellt. Er hat viele Herausforderungen, vor denen Sie als zukünftiger Unternehmer vielleicht bald stehen, bereits gemeistert. Und er ist bereit, seine Erfahrungen mit Ihnen zu teilen.

George Tevdorashvili hat 12 Jahre in Deutschland gelebt und dort Politikwissenschaft und Tourismuswirtschaft studiert. In Deutschland merkte er sehr schnell, dass die meisten Deutschen noch nicht einmal wussten, wo sein Land, Georgien, liegt. Um das zu ändern, hat er vor fünf Jahren schließlich die Reiseagentur Georgia Insight gegründet und ging dafür nach Georgien zurück. Mit sanftem Tourismus und nachhaltigen Reisen für deutschsprachige Individualtouristen beschäftigt der 39-Jährige nicht nur sich selbst, sondern mittlerweile auch 12 Mitarbeiter. Der Unternehmer und seine Frau leiten außerdem auch ein Familienunternehmen. Sie haben sechs Kinder.

Kontakt mit der lokalen Bevölkerung ist ein wichtiger Bestandteil der Reisen, die Georgia Insight anbietet.

Kontakt mit der lokalen Bevölkerung ist ein wichtiger Bestandteil der Reisen, die „Georgia Insight“ anbietet.

„Manchmal frage ich mich, was aus mir geworden wäre, wenn ich in Deutschland geblieben wäre. Vielleicht ein ewiger Ausländer, der immer an seine Grenzen stößt? In Georgien bin ich zuhause und dort habe ich mehr Freiheit, kreativ zu sein. Dort habe ich auch mehr Gestaltungsspielraum, um wirklich etwas zu bewegen und das Land Europa näherzubringen“, ist Tevdorashvili überzeugt.

Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich hier rechtzeitig für unser Seminar an. Derzeit sind noch Plätze frei. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen zu den Seminarinhalten finden Sie hier unter „Termine Georgien”.

Eine Audioslideshow über den Unternehmer und Menschen George Tevdorashvili können Sie sich hier ansehen.